Drei Seminare für Fortgeschrittene 2015

AKLiebig01Auch 2015 bietet der Bienenzuchtverein Seminare für Fortgeschrittene an. Unter der Leitung von Bienenwissenschaftler Dr. Gerhard Liebig gibt es am 1. Mai, 25. Juli und 3. Oktober 2015 Seminartermine über jeweils fünf Stunden. Im Mittelpunkt dieser Fortbildung stehen die beiden Themenschwerpunkte Völkervermehrung und die Vorstellung eines Konzeptes zur Varroabehandlung. Für den Seminare fallen keine Teilnahmegebühren an. Anmeldungen per E-Mail unter kurse@bendbienen.de.

Termine und Beschreibung des Fortgeschrittenenkurs 2015

Bienen halten 2015 – Aber wie?

Einsteigerkurs2012_7Für alle, die sich mit dem Gedanken tragen das Imkern zu ihrem neuen Hobby zu machen, ist unser Einführungskurs gleich zu Jahresbeginn die besten Entscheidungsgrundlage. In einem kurzweiligen Tagesprogramm schildern die beiden Bienenwissenschafter Dr. Pia Aumeier und Dr. Gerhard Liebig was zum Imkern alles dazugehört, liefern erste theoretische Grundlagen und geben Entscheidungshilfen. Der Infotag war 2015  mit 38 Teilnehmern wieder sehr gut besucht. Viele kamen, weil sie sich vorstellen konnten, die Bienenhaltung als Hobby zu betreiben. Auch die Jugend interessiert sich für Bienen, so dass wir diesmal wieder einen „jungen“ Jungimker dabei haben. Die weiteste Anreise hatte ein Teilnehmer aus Würselen. Aber auch Teilnehmer aus der näheren Umgebung wie (Neuss, Jüchen oder Dormagen sind beim Jahreskurs dabei.

Die Termine zum Jahreskurs für Anfänger finden Sie  hier.

Kerzenwerkstatt im Imkerhaus

Bienen machen Bienenwachs. Die duftenden Kerzen aus diesem Wachs sind überall beliebt. Nachdem ihr erfahren habt, wie die Bienen den Wachs machen und wofür sie ihn brauchen, wollen wir Bienenwachskerzen aus Wachsplatten drehen oder kneten, die ihr dann in der bevorstehenden Adventszeit (z.B. auf dem Adventskranz) verwenden könnt oder ihr legt sie bei Seite und habt schon ein schönes Geschenk für Weihnachten!

Die Kerzenwerkstatt findet am Samstag, 15. November 2014 von 13.30 bis 15:30 Uhr statt. Sie ist für Kinder und Jugendliche im Alter von ca. 8 – 13 Jahren. Eltern können gerne dabei sein) Treffpunkt ist im Imkerhaus auf dem Schneckenhausgelände, Im Bend 10, Grevenbroich – Stadtmitte. Die Gebühr beträgt 5 Euro pro Teilnehmer sowie einen Materialanteil für das verbrauchte Wachs (z.B. 4 Kerzen für den Adventskranz ca. 5 €).

Anmeldung telefonisch unter 02181-61437 oder per E-Mail kurse@bendbienen.de

Gutgelaunte Gäste zum 125sten

Die Jubiläumsfeier zum 125-jährigen Bestehen des Vereins hatte mit der Villa Erckens als Veranstaltungsort und mit den gesetzten Programmpunkten einen guten Rahmen. Viele Förderer, Freunde und Mitglieder waren zu dieser Feierstunde gekommen.

BZV_Jubi125_07

BZV_Jubi125_08

BZV_Jubi125_02BZV_Jubi125_06BZV_Jubi125_01

Jubiläumsfeier mit Bienenstich

TitelseiteDer Bienenzuchtverein Grevenbroich und Umgebung von 1889 feiert am Sonntag, den 21. September 2014 im Museum der Niederrheinischen Seele – Villa Erckens sein 125jähriges Bestehen. Die Jubiläumsfeier beginnt um 11.00 Uhr mit einem Sektempfang. 1. Vorsitzender Thomas Krauß und ein Großteil der Mitglieder freuen sich über die Zusagen vieler Freunde und Förderer.  Wir möchten diesen Anlass nutzen, um in kurzweiligen Vorträgen über die lange Geschichte des Vereins, seine rasante Entwicklung in der letzten Jahren  und natürlich über die Honigbiene zu  informieren. Bienenwissenschaftler Dr. Gerhard Liebig wird uns erklären, was wir alles von den Bienen lernen können“ so Thomas Krauß. Die Vorträge sind öffentlich und interessierte Bürger herzlich eingeladen. Zeit für Gespräche und Fragen an die Hobbyimker sind bei Bienenstich und Brot mit einem Strich Honig eingeplant. Der beliebte Jubiläumshonig im nachempfundenen Grevenbroicher Einheitsglas und die gebündelte Vereinsgeschichte können an diesem Tag ebenfalls erworben werden.

Ablauf
11.00 Uhr Sektempfang
11.30 Uhr Vortrag „125 Jahre BZV Grevenbroich“ Georg Berg
Grußwort des 1. Vorsitzenden des Landesverbands Dirk Franciszak
Grußwort der Bürgermeisterin Ursula Kwasny
12.15 Uhr Brotzeit mit Honig, Zeit für Gespräche
13.00 Uhr Vortrag Gerhard Liebig „Was wir von den Bienen lernen können!“

 

Sitzung die Erste

Sommerfest2014_04Am Donnerstag, den 5. Juni 2014 fand erstmalig eine Mitgliederversammlung im frisch gefliesten Imkerhaus statt. Obwohl noch nicht alle Arbeiten erledigt sind, konnte dank einer soliden Möblierung schon vor Ort getagt werden. Neben den weiteren Planungen für das Jubiläumsjahr war einer der längsten Tagesordnungs- punkte die Aufnahme neuer Mitglieder. Es konnten wieder zehn Neumitglieder, darunter sehr viele Frauen, begrüßt werden. Somit ist die Mitgliederzahl bereits auf über 70 angestiegen.