Info-Tag „Bienen halten“ und Anfängerkurs 2018

Für alle, die sich mit dem Gedanken tragen das Imkern zu ihrem neuen Hobby zu machen, ist unser kostenloser Informationstagam 7. Januar 2018 die besten Entscheidungsgrundlage. In einem kurzweiligen Tagesprogramm schildern die beiden Bienenwissenschafter Dr. Pia Aumeier und Dr. Gerhard Liebig

Dr. Pia Aumeier (links) zusammen mit Dr. Gerhard Liebig bei der Auftaktveranstaltung für Jungimker in Grevenbroich

Dr. Pia Aumeier (links) zusammen mit Dr. Gerhard Liebig bei der Auftaktveranstaltung für Jungimker in Grevenbroich

was zum Imkern alles dazugehört, liefern erste theoretische Grundlagen und geben Entscheidungshilfen. Im März 2018 beginnt dann der Anfängerkurs mit acht Demonstrationsterminen, die den Jungimker durch sein erstes Bienen Jahr begleiten.

Das Tagesprogramm zum kostenlosen Info-Tag am
7. Januar 2018 von 9.00 bis
18.00 Uhr im Auerbachhaus in Grevenbroich sowie alle weitere Informationen und Termine zum Anfängerkurs finden Sie im Download.

 

Anfängerkurs „Bienen halten 2018“
Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Am Einführungstag bieten wir Ihnen ein Mittagessen (Suppe, auch vegetarisch und Nachtisch) und Getränke (Kaffee, Tee, Wasser Apfelschorle) zum Unkostenbeitrag von 10,00€ oder nur Getränke zum Unkostenbeitrag von 5,00 € an.
Bei  der Anmeldung zum Einführungstag bitte unbedingt angeben, was Sie haben möchten!!

Anmeldung über Stephanie Neubert unter kurse@bendbienen.de oder 0151 – 412 411 44

Wachs und Waben – Kurs ist ausgebucht!! –

Seminar mit Praxis: Wie halte ich das faszinierende Bauwerk rückstandsfrei?

Samstag, 16. Dezember 2017, 10 bis 16 Uhr

Wilhelm von Humboldt Gesamtschule
Hans-Sachs-Straße 30 – 32
41515 Grevenbroich

Bitte melden Sie sich verbindlich an unter kurse@bendbienen.de.

Wie baue ich einen eigenen Wachskreislauf auf? Welche Methoden der Wachsgewinnung und -verarbeitung gibt es? Wie halte ich mein Wachs trotz Notwendigkeit der Varroabekämpfung dauerhaft rückstandsfrei? Diese und mehr Fragen werden im Theorieteil des Kurses beantwortet. Im nachmittäglichen Praxisteil kann jeder Hand anlegen und Weihnachtsgeschenke produzieren. Wir schmelzen gemeinsam Wachs ein, gießen Mittelwände und Kerzen. Wir ziehgen, drehen und kneten Kerzen, fertigen eigene Gussformen, ansprechende Windlichter und Vieles mehrrund um unser Bienenwachs.

Imkerei in der Schule – Möglichkeiten und Grenzen

Ein Fortbildungsangebot für Lehrer/innen aller Schulformen.

Das Interesse an (Honig)-Bienen und Imkerei ist groß und hat auch die Schulwelt erfasst.
Viele Schulen tragen sich mit dem Gedanken diesen Themenkomplex, meist in Form einer Imker-AG, in den Schulalltag einzubeziehen.

Auf Basis ihrer mehrjährigen Erfahrungen werden die Referenten darlegen, wie und wann dies gelingen kann.
Die Veranstaltung beginnt, soweit das Wetter es zulässt, mit einem „Blick ins Bienenvolk“.

Diese kostenlose Fortbildung wird vom „Bienenzuchtverein Grevenbroich 1889 e.V.“ in Zusammenarbeit mit dem Förderverein „Grünes Klassenzimmer e.V.“  ausgerichtet.

Termin: Samstag, der 23.9.2017 von 10.00 – 14.00 Uhr (alle Infos finden Sie hier).

Sommerfest 2017

Der Förderverein „Grünes Klassenzimmer e.V.“ und der „Bienenzuchtverein Grevenbroich 1889 e.V.“ laden ein zum „Sommerfest am Schneckenhaus“ und dem „Tag der Imkerei“

Sonntag, den 11. Juni 2016 11.00 bis 17.00 Uhr

copyright 2015: Georg Berg

Der Blick ins Bienenvolk


Wie kommt der Honig von der Wabe ins Glas? Der Blick ins Bienenvolk ist genauso möglich, wie das Schleudern von Honigwaben. Zu Gast auf dem Sommerfest ist ein Falkner mit seinen Greifvögeln und Peter sei selig – Genusspunkt Küche mit Köstlichkeiten aus Wildkräutern. Eine große Tombola mit tollen Gewinnen wartet auf die Besucher und natürlich Kaffee & Kuchen und jede Menge Informationen und Produkte rund um die Imkerei. Hier geht es zum Programm:
Weiterlesen

2. Pflanzen(tausch)börse am Schneckenhaus

Datum: Sonntag, 02.04.2017
Uhrzeit: 11:00 bis 16:00 Uhr

Auf dem wunderschönen Gelände rund um das Schneckenhaus bietet der Förderverein Grünes Klassenzimmer e.V. zusammen mit dem Bienenzuchtverein Grevenbroich allen Gartenliebhabern, Hobbygärtnern und Naturfreunden die Möglichkeit, überzählige Sämereien, Jungpflanzen, Stauden, Kräuter oder Ableger von Gehölzen aus dem eigenen Garten zu tauschen, gegen geringes Entgelt abzugeben oder zu erwerben. 
Jürgen Nicolin von der Baumschule Nicolin in Kapellen zeigt Obstbäume in den verschiedenen Stammformen (u.a. Spalier) und beantwortet Fragen zur Sortenwahl und fachgerechtem Schnitt. Der Arbeitskreises Heimische Orchideen (AHO) informiert über die im Stadtgebiet vorkommenden Orchideenarten.

Nachbericht der ersten Pflanzentauschbörse

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Erkunden Sie bei einem Spaziergang das Gelände, schauen Sie den Imkern beim „Blick ins Bienenvolk“ über die Schulter und informieren sich über bienenfreundliche Pflanzen.

Oder: Genießen Sie einfach bei Kaffee und Kuchen die erblühende Natur.

Die „kleinen“ Besucher können sich einen bunten Blumentopf gestalten und mit einer insektenfreundlichen Blumenmischung besäen.

Wenn Sie mit einem eigenen Stand teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bei Herrn Ralf Dietrich vom Schneckenhausteam unter 02181-9199 oder ralf.dietrich@grevenbroich.de an. Eine Plane oder einen Tisch zur Präsentation ihrer Gartenschätze sollten Sie mitbringen. Schubkarren für den Transport stehen zur Verfügung.
 Bitte denken Sie daran, dass Sie vor dem Haupteingang zum Schneckenhausgelände nicht parken dürfen. Nutzen Sie die umliegenden Parkplätze z.B. auf der Straße „Am Ständehaus“ oder kommen Sie einfach mit dem Rad oder zu Fuß.